StartseiteLayout DaamsLayout PrintLayout SR
Logo copy-us
[Werke] [Komponisten] [Musiker] [Newsletter] [Wettbewerbe] [Startseite] [deutsch]
[Arrangements] [Shop] [Presse] [Termine] [Kontakt] [Links] [englisch]
*

Andreas Beschorner

Stücke bei copy-us




Beschorner

Andreas Beschorner wurde 1976 geboren und hat nach dem Abitur 1995 mit dem Studium von Musikwissenschaften, Philosophie und Informatik in Bonn angefangen. An das Informatik-Diplom schloss sich von 2001 bis 2005 das Studium der Komposition an der Hochschule für Musik Köln bei York Höller an, sowie Tonsatz bei Friedrich Jaecker und Klavier bei Klaus Oldemeyer.

Seit 2005 ist er am Institut für Spracherkennung an der Universität des Saarlandes beschäftigt und hat Anfang 2007 mit der Promotion im Bereich Robuste Spracherkennung, Räume mit indefiniten inneren Produkten und Pontryagin-/ Kreinräume begonnen.

Verschiedene Arbeiten als Programmierer oder Forscher sowie als Komponist für Tanztheaterprojekte zeigen den Idealismus, Musik und Medien auf kreative Art und Weise zu verbinden.

Weitere Links

Gilgamash.com


laced

Schwierigkeitsgrad: sehr schwerSchwierigkeitsgrad: sehr schwerSchwierigkeitsgrad: sehr schwerSchwierigkeitsgrad: sehr schwerSchwierigkeitsgrad: sehr schwer

für Trompete und Klavier
von Andreas Beschorner

komplexes, sehr spannendes Stück  (11 min)


 

Frühling

Schwierigkeitsgrad: mittelSchwierigkeitsgrad: mittelSchwierigkeitsgrad: mittel

für Mezzosopran, Horn, Schlagzeug, 2 Violinen, Synthesizer, Viola und Violoncello
von Andreas Beschorner

lyrisch-melancholisches, ausdifferenziertes Stück  (10 min)